Herzlich willkommen auf der Internetseite der Stadtbibliothek Rudolstadt!

Hier lesen Sie alles, was Sie über die Bibliothek wissen wollen.


Ob Sie sich weiterbilden, informieren oder einfach nur unterhalten möchten, bei uns finden Sie die passenden Medien dazu. Neben Büchern und Zeitschriften halten wir auch eine große Auswahl an Hörbüchern, Musik-CD´s und Filmen für Sie bereit.
Sie können hier im Katalog recherchieren oder sich über die zahlreichen Veranstaltungen, die in unserem Haus stattfinden, informieren. Wir sind Ihnen gern dabei behilflich, aus dem vielfältigen Angebot das Richtige für Sie zu finden.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Team der Stadtbibliothek Rudolstadt


Aktuelles im März

Prof. Dr. Anne Bohnenkamp-Renken
Mittwoch, 15. März 2017, 19.00 Uhr, Stadtbibliothek

Prof. Dr. Anne Bohnenkamp-Renken (Direktorin des Goethe-Hauses Frankfurt):
Historisch-kritische Ausgabe von Goethes "Faust" als Buch und in digitalisierter Form


"Natur und Kunstwerke lernt man nicht kennen, wenn sie fertig sind;
man muß sie im Entstehen aufhaschen..."
Goethe an Zelter, 4. August 1803

An seinem dramatischen Hauptwerk hat der Dichter fast sein ganzes Leben geschrieben; Die erste Fassung, der "Urfaust", ist am Großen Hirschgraben in Frankfurt entstanden. Im Freien Deutschen Hochstift wird seit Anfang 2009 eine historisch-kritische Ausgabe des Goetheschen Hauptwerks erarbeitet. Erstaunlicherweise ist der Reichtum der überlieferten "Faust"-Handschriften bis heute editorisch nicht erschlossen. Ziel der kleinen "Faust"-Arbeitsgruppe, die im Freien Deutschen Hochstift von Prof. Dr. Anne Bohnenkamp-Renken geleitet wird, ist eine Hybrid-Ausgabe, die die überlieferten Zeugnisse aus Goethes Werkstatt sowohl in einer Faksimile-Edition in Buchgestalt als auch digitalisiert, in einem innovativ-genetischen Apparat der Forschung zugänglich macht. Es geht um die Dokumentation aller vorhandenen Handschriften und um die Darstellung des konkreten, aus diesen Textzeugen zu rekonstruierenden  Arbeits- und Schreibprozessen Goethes am "Faust".



Wir möchten Sie auch noch auf die Leipziger Buchmesse aufmerksam machen, die wir natürlich selbst besuchen, um uns über die Neuheiten des Frühjahrs zu informieren.

Zur kommenden Leipziger Buchmesse – 23. bis 26. März 2017 - präsentieren rund 2.100 Verlage in etwa 3.200 Veranstaltungen ihre Frühjahrsprogramme. Literaturfans erleben beim Lesefest "Leipzig liest" mehr als 3.000 Mitwirkende hautnah. Diese Begegnungen mit dem Publikum inspirieren Autoren, Übersetzer und Verleger für ihre Buchprojekte von morgen.


ThueBIBNet

Öffnungszeiten

Montag

13 Uhr bis 18 Uhr

Dienstag

10 Uhr bis 16 Uhr

Donnerstag

13 Uhr bis 18 Uhr

Freitag

10 Uhr bis 16 Uhr

Samstag

  9 Uhr bis 12 Uhr

 


Kontakt

Tel.: (0 36 72) 48 64 20
Fax: (0 36 72) 48 64 30
E-Mail:

stadtbibliothek@rudolstadt.de

  Kontaktformular

Unser Tipp
Anfahrt Partner Impressum Datenschutz